Phoenix, schwarzer Rüde mittlerer Größe, geb. 2012/2013, Pension

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Phoenix, schwarzer Rüde mittlerer Größe, geb. 2012/2013, Pension

      fellchen-in-not.de/Phoenix_Quarantaene

      Geschlecht: männlich
      kastriert:
      Rasse: Mischling
      Geboren: ca. 2012/2013
      Größe: ca. mittelgroß
      Charakter/Eigenschaften:
      Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt
      Behinderungen/Krankheiten: siehe Beschreibung
      Besondere Merkmale:
      Aufenthaltsort: Pension Suceag in Cluj / Rumänien - vorher Ecarisaj "Quarantäne"

      Kontakt: info(at)fellchen-in-not.de


      Status bei Ausreise: Nach den gesetzlich vorgeschriebenen Einreisebestimmungen geimpft, gechipt und im Besitz eines EU-Heimtierausweises
      Gesucht wird: Ein endgültiges Zuhause



      facebook.com/media/set/?set=a.…83876&type=1&l=32e865152d




      The pictures speak for themselves.... We named him Phoenix, in the hope that he will be able to rise from the ashes of the horrible life that he must have had :( He is a medium size male, 3-4 years old, recently brought into the pound - a heart breaking view - incredible skinny and weak - it is hard for him even to stand up in the normal position, he has also very big skin problems for which he receives some treatment in the pound. The good news is that despite the horrible life he has had so far he is friendly and docile, his appetite is almost normal - he eats in small portions. He needs to come out of the pound as soon as possible, who can give this wonderful boy a chance?

      Die Bilder sprechen für sich...
      Wir haben ihm den Namen Phoenix gegeben. Wir hoffen, dass er es schafft, aus der Asche des bisherigen schrecklichen Lebens, dass er gehabt haben muss, aufzusteigen. Er ist ein Rüde mittlerer Größe, ca. 3-4 Jahre alt, gerade erst in die Ecarisaj gebracht. Sein Anblick bricht einem das Herz- er ist unglaublich dünn und schwach- er schafft es kaum sich gerade hin zu stellen. Er hat schwere Hautprobleme, die in der Ecarisaj bereits behandelt werden. Positiv ist, dass er trotz seiner bisherigen Entbehrungen sehr freundlich und süss ist. Er frisst ganz gut- in kleinen Portionen. Er sollte die Ecarisaj so schnell wie möglich verlassen.


      Lesen gefährdet die Dummheit! Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem o. jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. U. Bl.-Berthold) Wenn das Wissen unzureichend ist, bilden sich Meinungen. (M. S. Fischer)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von krinja ()

    • Ich bin schockiert :shock: - hoffentlich geht es ihm bald wieder besser und er kommt raus...

      Drücke ihm dafür ganz fest die Daumen!!!
      - Small things make the difference -

      Ein Junge sammelt am Strand einen Seestern nach dem anderen auf und wirft sie zurück ins Meer bevor sie vertrocknen. Da kommt ein Mann und sagt zu ihm: “Im Meer gibt es Millionen Seesterne, hunderte liegen hier am Strand. Es macht keinen Unterschied, ob du einige von hier zurückwirfst, du kannst nicht viel bewirken.”

      Da bückt sich der Junge erneut, hebt den nächsten Seestern hoch und sagt: “Es macht einen Unterschied für diesen hier!”
    • Hab ihn heute morgen auf der Ecarisaj-Seite gesehen und seitdem geht mir dieser arme Kerl nicht aus dem Hirn.
      Fakt ist: ich kann keine Stelle anbieten und weiß auch nix :(
      Aber neee, das kann doch so nicht bleiben. Der Muckel hat keine Haare und nix zuzusetzen ;(

      Gäbe es ausnahmsweise eine Chance auf „Raus“ wenn Geld für Pension da wäre?
      Vielleicht alle zusammen?
      :flenn:
      “To sit with a dog on a hillside on a glorious afternoon is to be back in Eden, where doing nothing was not boring – it was peace.” Milan Kundera

      www.hundepersoenlichkeiten.de
      **Forenfremdes Zitieren, Kopieren u.Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**
    • Bin bei dem "alle zusammen" - Plan auch mit dabei!

      Edit: er wird laut Coco spätestens Montag rausgeholt
      - Small things make the difference -

      Ein Junge sammelt am Strand einen Seestern nach dem anderen auf und wirft sie zurück ins Meer bevor sie vertrocknen. Da kommt ein Mann und sagt zu ihm: “Im Meer gibt es Millionen Seesterne, hunderte liegen hier am Strand. Es macht keinen Unterschied, ob du einige von hier zurückwirfst, du kannst nicht viel bewirken.”

      Da bückt sich der Junge erneut, hebt den nächsten Seestern hoch und sagt: “Es macht einen Unterschied für diesen hier!”
    • ja Michi hatte mich eben angerufen, ohne hier gelesen zu haben - also wieder alle mit dem gleichen tollen "wir schaffen das gemeinsam"-Gespür !
      Das liebe ich so an diesem Forum und den Leuten hier - egal ob ganz frisch oder ganz lange dabei.

      Also Phoenix darf raus und wenn Alina es morgen noch schafft, da er ja in dem Aussenbereich -der sog. "Ouarantäne" - ehemaliger Sanitärblock....- ist, kann sie da ggf was machen.

      Ansonsten werden wir mit Alina und Lia am Montag den Süssen rausholen und ich besorge morgen noch ein paar Medikamente, ozon.Olivenöl etc....
      er wird mal wunderschön werden !!!!
      wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !


    • :/
      :flenn:

      Bin ich froh, dass er erst mal gut betreut wird.
      Das wäre nicht lange gut gegangen…
      “To sit with a dog on a hillside on a glorious afternoon is to be back in Eden, where doing nothing was not boring – it was peace.” Milan Kundera

      www.hundepersoenlichkeiten.de
      **Forenfremdes Zitieren, Kopieren u.Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**