Pepe, Ex-Ecarisaj Box 75, eher kleinerer schwarzer Rüde, 6 Jahre, Rauhhaar- nicht Raubein, Pension (Suceag)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich freu mich für Ariane, ich freu mich für Luna, ich freu mich für Pepe !!!!!!

      Ein Stern ist vom Himmel gefallen und hat Pepe ein super schönes Zuhause, ein liebevolles Frauchen und sogar eine Spielkameradin zukommen lassen.
      In ein paar Wochen werde ich die beiden Fellnasen besuchen und zuschauen wie sie im Garten auf dem Rasen toben!

      Toll das Pepe schon so sicher an der Leine geht und nicht zieht, echt gut. Ja Ariane, es war der Glücksgriff des Lebens.

      Wir sehen uns,
      LG Linutza und petra
      Petra mit Linutza, Didi Strupp und Klein Ziva
    • Was soll ich beichten ? :) Gestern war ich vorsorglich mit Pepe beim Tierarzt. Er schien mir immer sehr schnell kaputt und auffällig müde. Augenscheinlich ist er in Ordnung, allerdings stehen die Blutergebnisse noch aus. Allerdings meinte die Tierklink das Pepe nicht 6 Jahre alt ist sondern deutlich älter. Sie schätzen ihn auf etwa 10 Jahre. Das würde auch erklären warum er schon mal etwas mehr Ruhe braucht. ;) Ändert aber nichts daran das er ein ganz lieber ist. :love: Allerdings muss ich schon sagen das es ein erheblicher Unterschied ist und bei der Überlegung einen Hund aufzunehmen sicher nicht ganz unerheblich ist. Für uns zwar jetzt egal, weil hier nur wichtig ist das Luna mit dem Familienzuwachs klar kommt, aber generell sollte die Aussage schon halbwegs passen. Aber zu 99% steht die Entscheidung das er bei uns bleibt und hier seinen Lebensabend genießen kann. :)
      Ariane mit Luna und Pepe
    • Huhuuu...

      also das mit den 99% find ich klasse ....

      die Alters-"Schätzungen" sind immer sehr heikel...Aufgrund der schlechten Ernährungszustände vorort ist das mit den Schätzungen aufgrund der Zähne ja immer sehr schwer.
      Viele Hunde haben MASSIV Zahnstein und oftmals auch Abrieb der Zähnhälse durch Kettenhaltung oder Zwinger - sie nagen sich buchstäblich die Zähne ab.
      Schau mal bei Zivas Zähnen.... er ist definitiv noch sehr jung, denn er wurde als Jungspund gefunden....:
      zeig den Hund nem neuen TA und er schätzt ihn sofort älter ....



      Ich freu mich für Euch und Luna ganz besonders, daß Pepe allen gefällt und es ihm bei Euch so gut geht !!!!

      DANKE :kuscheln:
      wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !


    • Das mit den 10 Jahren unterschreibe ich auch noch nicht! Ich habe vor ein paar Jahren den Monty, einen kleinen schwarzen Spitzmix von FIN, an eine Kollegin vermittelt. Da wollte man der Dame auch in der Tierklinik einreden, dass sie einen uralten Hund bekommen hätte. Der "alte Hund" erfreut sich bester Gesundheit und benimmt sich überhaupt nicht alt. Ich weiß nicht, wie man den Hundebesitzern so einen Mist einreden kann und wozu?
      Chris

      (mit Bonnie, Molly, Thorin und Magic)

      "Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun!" (Voltaire)
    • Eisfee schrieb:

      Ich weiß nicht, wie man den Hundebesitzern so einen Mist einreden kann und wozu?
      Viele TÄs in Tierkliniken kennen sich mit den Besonderheiten osteuropäischer Hunde einfach nicht aus…
      Wer im Normalfall nur mit dem deutschen Hund vom Züchter oder Hobbyzüchter umgeht weiß oft nicht, dass die Zahneinschätzung (wie oben von Coco geschrieben) bei den Rumänchen halt oft für den Popo ist. Genauso, wenn Hund lange gehungert hat, Krankheiten nicht versorgt wurden im vorigen Leben. Meine Erfahrung :ka:
      Zack ist Hund eben 10 Jahre…
      Und was man auch nicht unterschätzen darf: ich bin schon vielen TÄs begegnete, die vehement gegen Auslandstierschutz sind und versuchen einem den Hund madig zu reden.
      Deutlichste Aussage bisher: „wer hat Ihnen denn diesen räudigen Köter angedreht“ O-Ton!

      Also gelassen bleiben - letztlich wissen wir nicht was stimmt :)

      Die tierärztlichen Einschätzungen bei Holly gingen damals meilenweit auseinander - zwischen 1 und 4 Jahren!
      “To sit with a dog on a hillside on a glorious afternoon is to be back in Eden, where doing nothing was not boring – it was peace.” Milan Kundera

      www.hundepersoenlichkeiten.de
      **Forenfremdes Zitieren, Kopieren u.Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**
    • Der Hund ist ja nunmal ein Lebewesen und keines ist mit dem anderen absolut vergleichbar. Zähne und ihr Zustand haben so viel mit der Lebensführung - aber manchmal ach mit der Veranlagung - zu tun. Das ist bei Menschen genauso. Manchmal stellt man die Ohren besser auf Durchzug ;) .
      "Manchmal ist uns ein Tier ein Beispiel der Treue, zu der wir vielleicht nicht fähig gewesen wären."
      (Albert Schweitzer)
    • Das ist doch super zu hören :thumbsup:
      - Small things make the difference -

      Ein Junge sammelt am Strand einen Seestern nach dem anderen auf und wirft sie zurück ins Meer bevor sie vertrocknen. Da kommt ein Mann und sagt zu ihm: “Im Meer gibt es Millionen Seesterne, hunderte liegen hier am Strand. Es macht keinen Unterschied, ob du einige von hier zurückwirfst, du kannst nicht viel bewirken.”

      Da bückt sich der Junge erneut, hebt den nächsten Seestern hoch und sagt: “Es macht einen Unterschied für diesen hier!”
    • Also wir konnten heute Vormittag in der Hundeschule nicht feststellen, das Pepe nur auf rumänische Kommandos reagiert ;) . Wir erwartet, wird er gerade vom Frauchen zum Musterschüler umfunktioniert und hat sich klasse gemacht.

      Und hier Fotos:

      Chris

      (mit Bonnie, Molly, Thorin und Magic)

      "Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun!" (Voltaire)