Die "Skelettchen" in der Ecarisaj, und wie wir ihnen helfen wollen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da die Frage, ob die Hunde nicht in der Ecarisaj auf die Ausreise vorbereitet werden können, uns in der letzten Zeit schon mehrfach gestellt wurde, hier noch einmal Lia´s Aussage dazu:

      Die Regel an der sich die TA in der Ecarisaj halten mussen ist:

      - der Hund darf erst am Tag wo er rausgeholt wird gechippt werden und im RECS eingetragen werden; nicht fruher!

      Von daher besteht die Moglichkeit nicht mehr dass wir die Hunde in der Ecarisaj fur die Ausreise vorbereiten. Mehrfachimpfungen sind kein Problem, denn sie sind nicht verpflichtend fur die Ausreise; der Hund kann in der Ecarisaj mehrfach-geimpft werden und erst dann gechippt. Aber die Tollwutimpfung muss erst nach dem Chippen gemacht werden und gleich auch im RECS eingetragen werden.

      Das heisst jeder Hund der ausreisen muss, wird mindestens 21 Tage vor der Ausreise rausgeholt werden mussen. Wir haben versucht das mit Dr. Macrinici zu besprechen, angeboten dass wir die Hunde in der Ecarisaj chippen und von einem anderen Vet im RECS eintragen lassen, aber sie war nicht einverstanden. Sie kann leider die Identifizierung der Hunde nicht fruher eintragen als die Hunde die Ecarisaj verlassen, sonst bekommt sie selber mit den Kontrollen Probleme.
      Nicht sehen bedeutet nicht, dass es nicht passiert - IGNORANZ TÖTET!!!

    • Wie wahr :augenrollen: ...

      Aber die Schermaschine ist nicht in Vergessenheit geraten, 240,00 € wurden dafür gespendet!

      Carmen meint, dass sie in der Ecarisaj schon eine gute Moser-Maschine haben. Wenn sie mir jetzt noch sagt, welche, dann kann ich endlich die Scherköpfe dazu kaufen, die sie auch benötigen.
      Nicht sehen bedeutet nicht, dass es nicht passiert - IGNORANZ TÖTET!!!