Abira, ein Auslandshund im Glück

  • Ich möchte hier Abira bzw. einen Teil ihrer Geschichte vorstellen. Einige hatten ja schon meinen Reisebericht von unserem Besuch der Smeura im März diesen Jahres gelesen. Warum ich die Geschichte nochmal extra zeige? Weil ich den vielen Zweiflern was Auslandstierschutz angeht, einfach zeigen möchte, was für tolle Schätze von dort kommen. Jeder von Ihnen ist es Wert das ihm geholfen wird! Mir war im März noch gar nicht bewusst wie sehr mich diese kleine Maus verzaubert hat. Es muss sich in Rumänien als anderen Ländern endlich etwas ändern. Und ich muss gestehen, ich hatte keine Ahnung wie sehr mich der Besuch der Smeura im nachhinein aufgewühlt hat. Ich zitiere hier einfach aus dem Reisebericht:

    Zitat

    Es tut mir leid, zur Zeit hab ich wirklich viel zu tun. Ich hätte euch schon gerne mehr berichtet. Da natürlich auch andere neugierig sind, haben wir zumindest einen Beitrag fertig gemacht. Die kleine Maus hat mich ganz besonders berührt. Der Beitrag ist auf der TH Homepage daher ist er nicht so persönlich geschrieben, als wenn ich nur im Forum berichtet hätte. Noch eine kurze Info. Es war eine ganz besondere Erfahrung die ich mit Sicherheit nie vergessen werde. Es gab traurige Momente aber auch sehr schöne. Ausführlicher wird es demnächst werden, da wir sehr viel Erlebt haben. Aber lest selbst den ersten kurzen Bericht. Weitere Fotos unter: http://www.tierheim-verlorenwa…251-abira-die-starke.html Die von der OP hab ich hier mal weggelassen....

    Liebe Grüße
    Jasmin


    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. (Louis Armstrong)

  • Im Mai war es dann endlich soweit. Ich war sprachlos als die Nachricht kam, Abira ist da.
    Meine kleine Maus, wie wird sie wohl Aussehen?
    Wird sie mich wieder erkennen?
    Ohje damals duckte sie sich ja teilweise vor der Hand.
    Ich hatte so viele Fragen und war so gespannt.


    Aber seht selbst:



    Ich war so glücklich :wuub: Da wurde mir bewusst das Abira mich voll in ihren Bann gezogen hatte.






    Wer kann diesem Blick wiederstehen?









    Mein Lieblingsvideo :wuub:


    Liebe Grüße
    Jasmin


    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. (Louis Armstrong)

  • Auf dem Forentreffen hatte sie ja schon diverse Leute um den Finger gewickelt. Sie ist einfach ein Traum. Sie läuft super an der Leine aber sie kann auch ein klitze kleiner Teufel sein. So hat sie sich Marek und Olavi teilweise ganz schön rangenommen. Leicht hatte Abira es nicht immer im Th, in anderen Hundegruppen konnten die meisten Hunde nicht damit umgehen da Abira teilweise Ohren und der Schwanz fehlt. Aber Abira meistert alles super. Sie geht unerschrocken ihren Weg, reagiert super auf andere Hunde und ihre Signale. Einfach ein Traumhund!!!!! Und aus dem Welpen ist ein wunderschöner Junghund geworden und sieht sehr nach Collie aus, mal sehen was da noch an Kragen dazu kommt :haemisch: Sie liebt baden! :wuub: Meine Maus, jeder Augenblick mit dir war einfach wundervoll!!! Ist sie nicht wunderschön??? :herzi:

    Liebe Grüße
    Jasmin


    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. (Louis Armstrong)

  • Irgendwann kommt aber der Augenblick um Abschied zu nehmen. Ich habe mir die letzten Wochen nichts sehnlicher gewünscht als dir Abira eine Zuhause geben zu können. Was habe ich überlegt und immer wieder
    durchgerechnet. Aber leider musste der Verstand über das Herz siegen. :weinen:
    Ich bin Corinne von ganzem Herzen dankbar, das sie Abira all das ermöglichen kann, was ich Abira so sehr wünsche. Sie hat dort ein liebevolles Zuhause bekommen und viele Leute wo es ihr nie langweilig und an nichts fehlen wird.


    Meine kleine Abira, du hast mein Herz so sehr berührt. :wuub: Ich kann es gar nicht in Worte fassen.


    Ich in so froh für jeden noch so kleinen Augenblick den ich mit dir verbringen durfte. :wolke7:


    Dich im Arm zu halten als du in der Smeura die Narkose bekommen hast vor der Amputation als auch der Augenblick nach dem aufwachen wo du dich
    in meine Arme geschmiegt hast. Das Forentreffenund unseren gemeinsamen Spaziergänge im Tierheim bleiben unvergessen.


    Ganz besonders freue ich mich darüber, dass du noch eine Nacht bei mir verbingen durftest ehe du dich auf den Weg in dein neues Zuhause gemacht hast. Auch wenn du nach nur 3 min Zuhause angekommen schon im Wassernapf gebadet hast ;-)



    All das sind unvergeßliche Momente. Du bist ein wunderhübscher Junghund geworden. Ein Paradebeispiel dafür, wie sehr es sich lohnt sichauch für "Auslandshunde" einzusetzen. Die Leute in der Smeura haben ganze Arbeit geleistet. Auch Ihnen Danke ich dafür, denn als du hier ankammst, warst du nicht mehr zurückhaltend sondern ein fröhlicher Welpe. Das war bei unserem kennenlernen ganz anders. In deinen erst kurzen Lebensabschnitt hast du bereits so vieles kennen gelernt, leider auch unschönes aber ich denke das hast du bald gänzlich vergessen. Du
    hast auf deinem Weg bereits so viele Leute verzaubert und es werden noch viele weitere geben die deinem Charme erliegen.


    Hier die letzten Fotos von Abira in Deutschland bevor sie ihre große Reise antrat.


    Ganz, ganz lieben Dank an Abreesah dir es noch in letzter Minute schaffte ein Halsband für Abira zu nähen. Ich wollte ihr doch etwas von mir mitgeben :weinen:














    Joesi hat sogar ihre Kuscheltiere mit ihr geteilt...
















    Mach´s gut meine kleine Maus, du wirst deinen Weg gehen, da bin ich mir sicher... Leider ohne mich aber jemanden zu lieben, heißt auch jemanden gehen lassen zu müssen so weh es auch tut, wenn er woanders
    bessere Chancen hat. Liebe Corinne, ich Danke dir von Herzen das du diesen Schatz bei dir aufgenommen hast! :kuscheln:


    Abira du hast für immer einen Platz in meinem Herzen :herzchen:








    So und nun hoffe ich doch, das Corinne mich immer schön auf den laufenden hält :schuechtern: :kuscheln:


    Daher darf jetzt jetzt das neue Frauchen weiter über diese Zuckermaus berichten... :jaa:


    PS. Ein Dankeschön fehlt noch, ohne das Tierheim Verlorenwasser wäre dieses Happy End und diese tollen Augenblicke nicht möglich gewesen.
    Danke :kuscheln:

    Liebe Grüße
    Jasmin


    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. (Louis Armstrong)

  • :augenreib:


    sie ist jetzt bei Corinne?????????????????????? In der Schweiz??????????????????????????????


    Ach Jasmin, ich weiß wie schwer es dir fällt die Maus ziehen zu lassen. Aber du kannst dir sicher sein, dass sie einen Prinzessinplatz erobert hat


    :zack: deswegen war Corinne bei dir. Und ich hab mich noch gewundert, als du sagtest, dass Corinne nur Handgepäck gebucht hat :zack::zack:


    LG
    Dagmar



    "Es gibt Zeiten, in denen man die Stille der Tiere braucht,
    um sich von den Menschen zu erholen."

  • mensch jassie ... da hat abira das aller-welt-beste "starter-paket" voller liebe und freude von dir mitbekommen,
    welches sich ein hundle nur wünschen kann!


    alles liebe abira für dich UND DEINE menschen ... corinne ...


    nur schön!


    :wuub: :herzchen: :wuub:

    Mal biste der Baum. Mal biste der Hund. So ist das.
    ~
    ***

    LET YOUR ACTIONS SPEAK LOUDER THAN YOUR WORDS.

    ***

    Man sollte öfter mal einen Mutausbruch haben.

  • *snüff*
    Das freut mich sehr für die wunderschöne Maus.
    Und ich kann mir vorstellen, wie schwer es dir gefallen sein muss - ich hätte mir die Augen vor den Kopp geheult.
    Dass sie bei Corinne sein kann ist aber ein schöner Trost.
    Lass dich mal drücken :kuscheln:
    und @ Corinne: Bilderpflicht!- mindestens einmal täglich :D

    “To sit with a dog on a hillside on a glorious afternoon is to be back in Eden, where doing nothing was not boring – it was peace.” Milan Kundera


    www.hundepersoenlichkeiten.de
    **Forenfremdes Zitieren, Kopieren u.Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**

  • ...jetzt muß ich schon wiiiiiieeder.....schluuuuchz.
    Erst wegen dem goldigen Sammy, jetzt wegen Jassi mit Abira - was für wunderbare Fotos!!!! 2 so strahlende, glückliche Gesichter...
    Wie schön Jassi, dass Abira dich erreicht hat.

  • schluck....


    Ich mach jetzt das da :weinen: und dann das da :dance3:


    Jassi, ich weiß ja, wie sehr dein Herz an dieser Maus hängt. Aber du hast recht, manchmal muss der Verstand siegen und deshalb finde ich es einfach unglaublich toll, super, grandios, spitze :dance1: , dass die kleine Abira jetzt bei Corinne ihr Zuhause gefunden hat. Ich freue mich schon auf gaaaaaaaaaaaaanz viele Bilder.


    LG
    Marianne

    Liebe Grüße

    Marianne


    "Wir haben nicht zwei Herzen – eins für die Tiere und eins für die Menschen. In der Gewaltausübung gegenüber ersteren und der Gewaltausübung gegen letztere gibt es keinen anderen Unterschied als derjenige des Opfers."
    Alphonse de Lamartine

  • Liebe Jassi,


    du hast unser aller ehrlichen Respekt verdient. Du hast für Abira die Welt gerettet. Du hast sie aus der aussichtslosen Smeura und damit der enormen Konkurrenz geholt. Du hast ihr die eine Chance gegeben die sie gebraucht und genutzt hat. Sie hat dich bezaubert, so wie sie alle bezaubert, die sie kennenlernen dürfen. Und du hast es geschafft sie weiterziehen zu lassen. Du hast alles nur für sie getan und du kannst dir sicher sein, dass sie es weiss und dir dankbar dafür ist.


    Und Corinne... du hast nun eine weitere enorme Verantwortung übernommen... ein ganzes Forum beobachtet euch nun... und wartet auf frische Bilder! :jaa:

    *Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel. / Bertrand Russel*
    **Forenfremdes Zitieren, Kopieren u.Weiterverbreiten ohne Erlaubnis des Verfassers ist nicht gestattet!**

  • Auch wir haben Jassi und dem TH Verlorenwasser zu danken. Die Ehre einen solch wundervollen Hund anvertraut zu bekommen, ist riesig! Wir hoffen, dass wir den Anforderungen gerecht werden und Abira das Zuhause bieten können, was Jassi sich für sie wünscht.


    Liebes, vielen vielen Dank für dein Vertrauen :kuscheln:


    Ab jetzt, geht's dann hier weiter:


    So, dann will ich auch mal...


    “ Lassen wir das Herz ohne den Verstand sprechen, verwischt sich der Unterschied zwischen Mensch und Tier. ”
    Dalai Lama

  • Liebe Jassi,, vielen Dank für das Einstellen dieser bewegenden Hunde-Entwicklungsgeschichte mit den tollen Fotos! Schon auf dem letzten Forentreffen war Abira einer der Stars..... wenn man einmal überlegt, was wohl aus ihr geworden wäre, wenn du dich nicht von Anfang an um sie gekümmert hättest.....na. das möchte ich mir nicht ausmalen....
    Danke, dass du ihr als so verletztem Welpen einen tollen Start ernmöglicht hast und ganz wunderbar, dass sie nun ein neues Zuhause bei Corinne gefunden hat!
    Oh ja, den Abschiedsschmerz kann ich mir vorstellen, aber Abira wird es sicherlich sehr gut haben, und ein Wiedersehen ist ja möglich!
    Das ist NICHT das Ende von Abiras Geschichte, sondern es beginnt nur ein neuer Abschnitt in ihrem Leben.

  • Ah nein... wie schön!! :wuub:


    Großartig, einfach nur großartig! Ich freue mich total, dass die tolle Maus nun bei Corinne leben darf. Genauso kann ich absolut nachvollziehen, wie schwer es für Dich, Jassi, gewesen sein muss, die Maus ziehen zu lassen...

    "Auschwitz fängt da an, wo einer im Schlachthof steht und denkt, es sind ja nur Tiere." (Theodor W. Adorno)

  • Das ist aber mal ein schönes Happy End! Die süße Abira hat ja auf dem Forentreffen eh alle um die Pfote gewickelt und jetzt wird sie Schweizerin, wie toll ist das denn!


    Alles Gute, Abira, und danke an alle, die es möglich gemacht haben/ möglich machen!

    Chris


    (mit Bonnie, Molly, Astra, Stella, Thorin und Magic)


    "Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun!" (Voltaire)

  • Jasmin, ich durfte diesen tollen Hund bei mir am Bahnhof begrüssen und war hin- und weg von seinem tollen Charakter, seine Besonnenheit und Gelassenheit trotz oder wegen dem was er schon alles erlebt hatte. So als ob sie sagte: " Ab nun geht es nur noch aufwärts!". Ich habe Deine Liebe zu ihr gespürt und kann mir vorstellen wie schwer es Dir fällt sie gehen zu lassen.


    Bei Corinne ist sie in den besten Händen die ausser Deinen für Abira wie geschaffen sind.


    DANKE, dass Du dieser kleinen tollen Maus diese Chance gegeben hast!!

  • Das sind ja tolle Nachrichten!


    Jassi - wie Nessi schon sagte - Du hast Abira einen Prinzessinnenplatz ermöglicht. Das ist eines der schönsten Geschenke welche Du ihr machen konntest. Sie wird ihren Weg gehen... und Du wirst sie nicht aus den Augen verlieren. :kuscheln:

  • Jasmin, du hast diesem kleinen Rohdiamanten ein neues Leben geschenkt und alles für sie getan was in deinen Möglichkeiten liegt.
    Sie wird für immer mit dir verbunden sein.


    Und jetzt hast du es auch noch geschafft Abira das beste Zuhause nach einem Platz bei dir zu verschaffen...


    Das ist mal wieder ein kleines Wunder!


    Jasmin, Corinne...:kuscheln:

    Liebe Grüße


    Es ist nie zu spät...erst zum Ende ihres Lebens lernen Blätter das Fliegen.
    Hanspeter Rings

  • Jasmin :kuscheln:
    ich kann dir so gut nachfühlen. Als mein Pflegehund Pluto bei uns ausgezogen ist hab ich 3 Tage lang geheult. Er war so ein toller Hund. Und als dann zwei Monate zuvor noch unsere Whisp gestorben ist hätt ich wieder einen Platz frei gehabt. Es wäre aber nur der 2.beste Platz gewesen für ihn bei uns. Pluto wird immer in meinem Herzen sein und ich war es ihm schuldig dass er sein bestmöglichstes Zuhause bekommt. Und das hat er dann auch.


    Danke Jasmin dass du Abira diese Chance gegeben hast und dich so liebevoll um sie gekümmert hast !
    Danke Corinne dass du Abira ihr entgültiges Zuhause gibst !