Knoten an der Hüfte

  • Die eine Krankheit ist gerade vorbei, und jetzt das schon wieder.
    Meine Cookie hat seid ein paar Tagen einen dicken Knoten an der Hüfte. Der wächst in einer großen geschwindigkeit.
    Ich habe schon einen Termin beim TA.
    Der Knoten lässt sich nicht bewegen und ist sehr hart. Ich dachte zuerst es wäre Fettgewebe, oder ein Abzes.
    Ich habe sie Heute noch mal genau abgetastet, aber ich kann einfach nichts sehen.
    Habt ihr eine Idee was es seien könnte???
    Ich bin ziehmlich verzweifelt.

  • Wann hast Du denn den Termin?


    Ich habe hier genau das Gleiche bei Elvis und konnte bisher nur mit meiner Tierheilprakterin sprechen (TA'in liegt selbst im Krankenhaus).
    Wir hoffen im Moment noch, dass sich da was von der Vetmedin-Spritze verkapselt hat...


    Ich drücke Euch die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist!!! :daumendruecken:

  • Oje, das ist ja noch ewig hin! Wenn das Ding wächst, versuch doch bitte schon vorher einen Termin zu kriegen... Sowas macht mir auch Sorgen!

  • Oh weh,Ulla,...


    mein erster Gedanke war auch ein Spritzenabszess, aber das kannst Du ja ausschliessen.


    Gibts bei euch schon Zecken? Könnte es ggf sowas sein ?


    Wie groß ist es denn und wo sitzt es. Hat es Verbinung zum Hüftknochen/Becken/Oberschenkel ?

    wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !



  • sehr merkwürdig.


    Braucht man bei Deinem TA undbedingt einen Termin? Hat er/sei keine offenen Sprechstunde?
    Wenigstens daß Du das WE nicht in Sorge sein musst ...

    wende Dein Gesicht stets der Sonne zu und alle Schatten fallen hinter Dich !



  • Braucht man bei Deinem TA undbedingt einen Termin? Hat er/sei keine offenen Sprechstunde?


    Nein, nicht unbedingt. Nur die Praxis ist Gerammelt voll, und du mußt sehr lange warten. Aber ich glaube das ich die Wartezeit in Kauf nehme und mich morgen da hinsetzen und Warten. Was mich beunruhigt ist, das der Knoten vor 5 Tagen winzig war, und ich dachte das es ein Fettknoten ist. Aber Fettknoten sind beweglich und nicht so hart. L.G.Ulla


  • Was mich beunruhigt ist, das der Knoten vor 5 Tagen winzig war, und ich dachte das es ein Fettknoten ist. Aber Fettknoten sind beweglich und nicht so hart.

    Meistens, aber nicht immer. Kaya hatte auch einen extrem schnell wachsenden, nicht verschiebbaren Knoten auf der Seite. TA war auch sehr beunruhigt, wir haben gleich operieren lassen. Horror pur bis endlich der Befund da war, es war doch ein Lipom, GsD.


    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es nichts schlimmes ist.


    LG
    Marianne

    Liebe Grüße

    Marianne


    "Wir haben nicht zwei Herzen – eins für die Tiere und eins für die Menschen. In der Gewaltausübung gegenüber ersteren und der Gewaltausübung gegen letztere gibt es keinen anderen Unterschied als derjenige des Opfers."
    Alphonse de Lamartine

  • Es könnte ein Atherom sein. Die lassen sich nicht bewegen. Mein Hund hat das an der Schwanzwurzel......
    Seit einem Jahr war es immer gleich groß, aber vor zwei Wochen ist es ganz schnell gewachsen. Ist wie ein Pickel und gefüllt mit Talg.
    Hatten in der Praxis letzte Woche auch einen Hund der hatte das am Hals in der größe von fast einem Tennisball. Das kann ewig unverändert groß bleiben oder auch sehr schnell anwachsen.
    Manchmal platzt es von alleine auf...oder wird je nach größe gespalten oder rausoperiert.

  • So ich bin wieder zurück.Ich habe nur eine knappe Stunde gewarten.
    Also, Cookies Knoten kommt doch von einer Spritze. Am 28 Febuar wo sie den Virus hatte bekam sie auch Muskopan gespritzt.
    Die TÄ sagte das es normal ist das sich der Knoten so spät bildet. Ich bin echt froh das ich da war, ich hatte so große Sorge um mein Mädchen. :)
    Danke fürs Daumen drücken es hat geholfen. L.G.Ulla